Macht die hohe Arbeitslosigkeit Menschen rassistischer?

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Wirtschaft und Fremdenfeindlichkeit?

Scheint fast so. Denn während in den letzten Jahren ein Euro-Land nach dem anderen in die Rezession rutschte, machten sich gleichzeitig überall in Europa fremdenfeindliche Bewegungen breit.  Viele Kommentatoren zogen Parallelen zu den 1930er-Jahren, als die Weltwirtschaftskrise zum Aufstieg des Faschismus in Europa (und letztendlich zu den Schrecken des Zweiten Weltkriegs) führte. Aber ist dieser Vergleich zu einfach, zu naheliegend?

 

Weiter:

www.debatingeurope.eu/de/2017/02/21/macht-die-hohe-arbeitslosigkeit-menschen-rassistischer/